Ängus Downtown

Die Tage vor Weihnachten gehören kulinarisch stets zur schönsten Zeit im Jahr. Ein paar Tage nach dem Glorious Bastards habe ich auch das Ängus Downtown für einen Mittagstermin besucht. Dieses Ängus am Pfarrplatz – also inmitten der Innenstadt – ist Nachmieter des Miacara und neben dem Ängus in der Lenaustraße das zweite seiner Art. Die stilvolle Einrichtung – eher dunkel gehalten – wirkt entschleunigend und lässt einen auf das dort wichtige – das Essen – fokussieren.

20171215_163943-COLLAGE.jpg

Die Reservierung – unbedingt empfohlen – hat über facebook gut funktioniert. Vor Ort wurde ich freundlich empfangen und zum Tisch gebracht. Die höchst professionelle Bedienung zog sich durch die ganze Zeit durch. Das Mittagsmenü ist insbesondere betreffend Preis-Leistung kaum zu schlagen. Ein Rib eye steak samt Beilage und Suppe gab es um unter 10 Euro. Neben Rib eye hätte es auch noch andere Fleich-Sorten gegeben. Attraktiv haben auch die verschiedenen Burgermenüs geklungen, von denen ich vermutlich beim nächsten Mal eines probieren werde. Diese liegen preislich knapp unter den Fleisch-Menüs. Die Preise abseits des Mittagsangebotes sehen ganz anders aus und weisen auf ein hochqualitatives Steakhouse hin.

Interessant fand ich auch, dass im Ängus Downtown der vermutlich teuerste Burger Österreichs um 150 Euro angeboten wird.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Restaurant abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s