Wachau – Kurztrip

Im heurigen Sommer haben wir keinen längeren Urlaub gemacht und stattdessen mehrere kürzere Trips unternommen. Glaubt man den Medien zu diesem Thema liegen wir hier voll im Trend. Unabhängig davon haben wir besagten Trip in die Wachau sehr genossen.

Wir hatten 2 Nächte im Steigenberger Hotel in Krems gebucht, haben zum einen die örtliche Wellness-Angebote genutzt und haben auch so die Gegend etwas erkundet. Eine wirklich sehr sehr schöner Ort, auch wenn der Weg dorthin am Gefängnis Stein vorbei führt.

Insbesondere kulinarisch hat die Gegend viel zu bieten. Da gibt es mehrere zum Teil mit mehreren Hauben ausgezeichnete Restaurants und zum anderen die unzähligen Heurigen. Wir sind an einem solchen im Rahmen eines Abendspaziergangs vorbei (oder besser hinein) gegangen und haben den Abend typisch bei einem guten Achterl ausklingen lassen können.
Eher zufällig sind wir dann – schon am Heimweg befindlich – nach Spitz an der Donau gefahren und haben eine kurze Wanderung unternommen.

Die Wachau – aber vielleicht auch Krems und das Hotel – werden uns bestimmt wieder einmal sehen…

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Freizeit, Trips abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s