Das Bruckner Kaffeehaus

Das Bruckner Kaffeehaus hat seit knapp eineinhalb Jahren geöffnet, wobei es mir und auch meiner Frau – die wir mehr oder weniger täglich unweit von dort vorbeigehen – nicht bekannt war. Etwas unscheinbar direkt am Linzer Hauptplatz gelegen geht es zwischen den großen Häusern fast unter. Aber halt nur fast, denn heute ist es uns am Weg auf einen Kaffee ins Glockenspiel aufgefallen und so haben wir uns dort niedergelassen. Vorweg die Kurz-Replik: Wir haben es nicht bereut.
Die Kellnerin war professionell und gut drauf, hat mit dem Umstand, dass wir eigentlich eine Linzertorte wollten, diese jedoch aus war, gut und geschickt umgehen können und uns auch zum Café ein paar interessante Infos nennen können. So haben wir etwa erfahren, dass dieses Café das einzige ist – also es sich um keine Kette oder anders wo dazugehörige Haus handelt und dass sie die Apfel- und Topfenstrudel direkt im Café machen. Ebenso die Linzertorte. Der Apfelstrudel hat nicht nur gut ausgesehen, wie folgendes Bild zeigt, sondern hat auch wirklich hervorragend geschmeckt. Erinnerte irgendwie an den selbstgemachten Strudl meiner Mutter: Nicht zu süß und alle Bestandteile konnten gut herausgeschmeckt werden.

Ähnlich gut hat die Sauerrahm-Mohn-Torte geschmeckt. 

Auch bei dieser war die Natürlichkeit zu schmecken. Produziert wird dieser nicht selber, sondern von der Spitzwirtin aus Alkoven zugekauft. Dieses Gasthaus hat uns zwar beim letzten Besuch dort – zu lesen in einem anderen Artikel – nicht so begeistert, aber die Torte war echt fein.
Auch der Kaffee war wirklich gut. Selbst für mich, der ich üblicherweise intensivere bzw. doppelte Espresso trinke, konnte mich mit dem Verlängerten geschmacklich anfreunden.

Preislich hat sich das Kaffee natürlich an die Lage „Linzer Hauptplatz“ angepasst, wobei es mit dem qualitätsvolle Angebot in Summe für uns OK war.
Vielleicht werde ich in nächster Zeit auch einmal zu Mittag hinschauen, da das Bruckner von Montag bis Freitag auch Mittagsmenüs anbietet.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Café abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s