Baires

Das Kommen und Gehen eines Lokals wurde für mich jetzt sichtbar, indem ich in diesem Blog schon über das Lebensmittelgeschäft Valdes geschrieben habe, welches vor ca. 1 Monat vom Baires ersetzt wurde. 

Für Neugierige (wie mich): Baires ist eine umgangssprachliche Abkürzung für die argentinische Hauptstadt Buenos Aires. 

Ich wollte mir eigentlich nur kurz eine Kleinigkeit im Valdes kaufen und habe erst nach Betreten des Lokals gesehen, dass es dort ganz andere Produkte gibt. Aktuell wird noch nicht das ganze Sortiment angeboten, wurde mir gesagt. Zu Sehen gab es schon unzählige Weine und diverse Feinkostprodukte. 

Probiert habe ich ihr Aushängeschild -Produkt (im wahrsten Sinne des Wortes) – die „Empanadas“:

Diese haben mich sofort an eine Reise durch Südengland – genauer gesagt an die Pasties aus dem Cornwall – erinnert. Vermutlich behaupten Endländer wie Argentinier, dass jeweils ihr Land die Speise erfunden hat. Geschmacklich waren sie jedenfalls gut, wenn ich sie auch lieber noch etwas wärmer gehabt hätte.
Dazu habe ich das Aufgussgetränk „Mates“ probiert. Das ist ein typisch argentinischer Tee, der im Shop in mehreren Geschmacksrichtungen inklusive dazugehörigem Geschirr- und Brüh-Utensilien auch zum Mitnehmen für zu Hause angeboten wird. Die probierte Sorte hat mir nicht so zugesagt, aber ich hab mir natürlich nicht gemerkt, welche das war und so werde ich wohl wieder einmal das Vergnügen haben. 😉 

Für mich klingen die Feinkostprodukte im Baires übrigens allesamt recht neu, weshalb ich mir durchaus vorstellen kann, dass damit eine Marktlücke in Linz geschlossen wird und dieses Lokal länger bestehen bleibt. Zu Wünschen ist es jedenfalls.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Fastfood, Restaurant abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s