Tag vorm Heiligen Abend in der Plus + Nacho Libre

Gleich vorweg – der vorprogrammierte Trubel blieb aus. Irgendwie muss ich an dieser Stelle fast „blieb leider aus“ sagen. Ich finde es nämlich auch entspannend, dem gestressten Treiben von einer gewissen Entfernung zuzusehen. Das gilt natürlich nur dann, wenn dieser besagte Stress die anderen betrifft. 😉 

Wir haben die Gelegenheit auch wieder einmal dafür genutzt um ein neues Lokal zu testen. Diesmal das „Nacho Libre“. 

Der Fastfood-Mexikaner machte einen freundlichen und sauberen Eindruck und so probierten wir Quesadillas als Hauptspeise und Churros als süßen Abgang. 

Preislich im Mittelfeld gelegen hat uns jedoch die dafür gebotene Qualität leider nicht überzeugt. Die Quesadillas schmeckten zu stark nach Käse und auch die Churros kenne ich geschmacklich besser. Wenn wir dort wieder hinkommen, werden wir die Soucen mehr nutzen um etwas Geschmack in die Gerichte zu bringen. 
Ein paar Besorgungen hatten wir jedoch auch noch offen. Aber selbst im Spar war weniger los als an manch anderen Tagen. 

Es war die unmittelbare Vorweihnachtszeit im größten Shopping-Tempel Oberösterreichs also für mich nicht entspannend indem ich den Stress der anderen beobachten konnte, sondern wegen der tatsächlich entspannten Situation. Auch schön. 😉  

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Fastfood, Freizeit, Restaurant abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s