Warum lernen wir nicht aus Fehlern anderer?

Nachdem ich aktuell an einem Schmerz herumlaboriere, der eigentlich vermeidbar gewesen wäre, frage ich mich, wie man am besten lernt. Irgendwie kommt da vielleicht auch meine pädagogische Vergangenheit durch, die aber zugegebenermaßen schon eine Weile aus ist. Aber die Frage, wie man lernt oder lernen kann, beschäftigt uns ja nicht nur in der Schule immer wieder. 

Da gibt es irgend so einen Spruch der sinngemäß so geht, dass man weniger gut lernt, wenn man etws hört, besser lernt, wenn man es erlebt und am besten lernt, wenn man etwas erklärt. Es lässt sich aber nicht alles auf allen diesen 3 Stufen sinnvoll umsetzen. Radfahren muss man ausprobieren. Es nur zu hören wird nicht reichen und auch nur die Lehrtätigkeit darin, warum und wie man Radfahren kann, lernt einem das Fahren selber nicht. Leider muss man offenbar im gesundheitlichen Bereich relativ viel selber (er)fahren um zu glauben, dass etwas so ist, was man eigentlich gelernt hätte. Das richtig am Schreibtisch sitzen ist (vermutlich nicht nur für mich) so ein Thema. Aber auch so Themen wie das Finden der richtigen Balance aus Anstrengung und Entspannung gehört da wohl ein Stück weit dazu. 

Und wenn man vieles dann aufgrund (schmerzhafter) Selbsterfahrung gelernt hat, werden manche dadurch heraus motiviert dies über Lehrtätigkeit zu festigen, mit dem Ziel, anderen diese Schmerzen zu ersparen. Das ist gut so. Ich frage mich an dieser Stelle aber immer wieder, ob es nicht schon genug Leute gab die Fehler gemacht haben und aus deren Fehlern man lernen könnte? Vermutlich schon, aber somanche Erfahrung bleibt uns halt nicht erspart, was meiner höchst persönlcihen Theorie nach an der eigenartigen Mischung aus Egoismus und Faulheit liegen könnte. Und nachdem Menschen diese Eigenschaften nun mal besitzen, darf jeder seine Fehler bis zu einem gewissen Grad selber auskosten. 😦 

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsorganisation, Sinn&Leben abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Warum lernen wir nicht aus Fehlern anderer?

  1. Zeilenende schreibt:

    Oder unsere Neigung, alles selber ausprobieren und erfahren zu wollen ohne eine entsprechende Unterweisung in Anspruch zu nehmen. Immer diese blöde menschliche Entdeckerneigung. 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s